Ich schaue in die Kamera.

Referenzen

Meine Arbeit als Aktivistin

Ich setze mich politisch in Zusammenarbeit mit anderen Aktivist*innen für eine vielfältige Gesellschaft ein und bin Verfechterin des Diversitäts-Konzeptes.

Einblicke in meiner bisherige Aktivitäten als Autorin und Aktivistin

Die Liste ist chronologisch geordnet mit dem neuesten Eintrag zuerst.

Wissenschaftsethik: “Hören ist teuerer als Taubsein”, dieneuenorm.de – Kolumne von Lela Finkbeiner vom26. November 2020.

Wissenschaftsethik: Ausgeforscht und ausgenutzt? Ein Plädoyer für einen Rollenwechsel in der Forschung zu Behinderung (raul.de). Ein Artikel von Raul Krauthausen vom 12. Oktober 2020 mit namentlichen Erwähnungen von Lela Finkbeiner

Wissenschaftsethik: „Wissenschaft entzieht sich ihrer Verantwortung“. Ein Interview mit Lela Finkbeiner (auf sozial.de) vom 1. Oktober 2020.

Wissenschaftsethik: Warum mich wissenschaftliche Umfragen müde machen (auf raul.de). Ein Artikel von Raul Krauthausen vom 10. August 2020.

Covid-19: ARD Tagesschau – Maskenpflicht und weitere Barrieren, vom 05.06.2020, u.a. Interview mit Lela Finkbeiner

Diversity: Lela Finkbeiner im Video von Susanne Klinner vom 26. Mai 2020 auf YouTube.

Covid-19: Ist Maskenpflicht ein großes Problem für Hörgeschädigte? (auf taubenschlag.de) Ein Communityartikel von Lela Finkbeiner vom 30. April 2020.

Covid-19: Auch mit transparenten Masken stehen wir vor Barrieren (auf taubenschlag.de). Ein Communityartikel von Lela Finkbeiner vom 29. April 2020.

Covid-19: DEUTSCHE WELLE “Der Zugang zu Informationen und ärztlicher Versorgung ist im Fall des Coronavirus überlebenswichtig.” u.a. Interview mit Lela Finkbeiner 15.03.2020

Covid-19: “Blitzaktion Corona”, erste Hinweise aus der Community zur problematischen Informations- und Gesundheitspolitik der Gebärdensprachnutzenden, aktuelle Situation aus der Sicht von Expert:innen. 02.03.2020